18. évfolyam, 2020/1–2. szám

Haász Sándor
Empathische Erfassung, Reflexion und interner Dialog in der Sozialen Arbeit


Absztrakt: 
Soziale Arbeit als Beruf und Praxis ist ein wesentlicher und bestimmender Bereich der menschlichen Problemlösung. In Bezug auf ihre Methoden und ihr allgemeines Wissen ist sie ein hochkomplexer, humanspezifischer Hilfsberuf im dreifachen Kontext der Problem-Ressourcen-Autonomie Problematik, dessen Legitimität sich aus den interpersonalen Interaktionen ergibt Die gesammelte Übung und Erfahrung sind unverzichtbare Partien des Wissensorganums, die den Anwendern Reife und ständige Entwicklungsfähigkeit verleiht. Die berufliche Persönlichkeit, ihre inhaltliche Kohärenz steht im Mittelpunkt der Entwicklung, die auch das wichtigste Instrument zur Unterstützung ist. Reflexion, sowie Selbst- und Fremdreflexion ist aber eine konkrete Annäherung im Kontext der Sozialen Arbeit. Dies hilft dem Anwender, ein selbstbewusstes und reiches Persönlichkeitserlebnis zu erreichen.

It appears your Web browser is not configured to display PDF files. Download adobe Acrobat vagy click here to download the PDF file.